Einträge von Detlef Schmidt

,

Ein Ständchen zum Abschied

…manch Einer wird seinen Ohren nicht trauen – gerade noch, wenn er vom Abschied der Landskron-Herolde gelesen hatte. Und dennoch Fanfarenklänge auf dem Untermarkte zu Görlitz? Nur für einen kurzen Moment und ebenso schnell erklärt: Auch unser Oberbürgermeister nimmt nach 7 Jahren Amtszeit seinen Abschied. Ein Ständchen zum Abschied. Das konnten wir uns nicht entgehen […]

Man schreibt den 14. Juni 2019

Nun ist er also da! Dieser Tag, gegen den wir angespielt haben, ganze 23 Jahre lang. Unbedarft natürlich vom Anfang her: seit jenem denkwürdigen Umzug zum 925-jährigen Stadtjubiläum von Görlitz am 23.06.1996. An diesem Tage nahm etwas einen Lauf, den keiner vorhersehen konnte. Trommelmarsch und Fanfarenklänge, in historische Gewänder gehüllte Spielleute, Brauchtumspflege handgemacht und Zuspruch […]

,

Es ist der „Tag der Deutschen Einheit“ 2018, der uns heute zu einem Rückblick veranlasst.

Alle Jahre zuvor waren wir aktiv dabei, bereisten jene Bundesländer, die turnusmäßig den Vorsitz im Bundesrat hatten und daran gekoppelt eben für diesen Tag der „Deutschen Einheit“ Ausrichter waren. Einen kompletten Umlauf haben wir hingelegt, für uns begann es in Dresden `2000` und ein erster Kreis ward geschlossen Dresden `2016`. Zuletzt – 2017 nunmehr – […]

,

Ein Blick voraus auf’s Altstadtfest ‚zwanzig17‘

Am 25.08.2017 – 18.00 Uhr an der Rathaustreppe Die ersten Blicke richten sich nun schon auf das kommende Altstadtfest: Mit einem lachenden und einem – sagen wir… – trüberem Auge. Zum dreiundzwanzigsten Male sieht Görlitz seinem Altstadtfeste entgegen, eben so oft war das Fest zu eröffnen, doch wir rechnen dieser Art längst in Bürgermeister-Generationen: Und […]

,

Auf zu …: Neuen Scherben! Der 19. Tippelmarkt in Görlitz beginnt

Am 15.07.2017 um 10.00 Uhr am Heroldsbrunnen zu Görlitz Natürlich käme niemand auf die Idee, die Töpferei wohl mit Scherben gleichzusetzen! Nur am Beginn des Tippelmarktes erinnert eine nachgestellte Szene an den „König Drosselbart“ der Gebrüder Grimm, in diesem Märchen nun ein trunkener Husar sein Pferd in den Marktstand der Königstochter (selbige inkognito, versteht sich!) […]

Zum Gedenken an Herrn Manfred ten Bosch, Geschäftsführer der Landskron-Brauerei

Mit vielen Freunden des Landskron-Bieres gemeinsam haben wir erfahren müssen, daß der Geschäftsführer unserer Brauerei, Herr Manfred ten Bosch plötzlich verstorben ist. Die Landskron-Herolde kondolieren auf diesem Wege seiner Familie, seinen Angehörigen und allen, die ihm nahestehen. Unsere Zusammentreffen waren zwar selten, aber das Entgegenkommen war offen vom ersten Augenblick an und schon bald haben […]

,

Der Zauber ging irgendwie…. verloren!

Tag der Deutschen Einheit 2016 in Dresden Den direkten Vergleich zu unserem ersten „Tag der Deutschen Einheit“ sollte man wohl besser meiden: Was ist geblieben vom Flair des Stallhofes zu Dresden 2000, von Feierlaune und Esprit? Wenige Stunden nach unserer Rückkehr aus Dresden müssen wir in aller Kürze konstatieren: Nichts! Wesentlichen Anteil daran hatte natürlich […]

Tag der Deutschen Einheit 2016 in Dresden

Klappe – die Vierzehnte! Für die Landskron-Herolde schließt sich ein Kreis. Jetzt ist es heraus! Nach „Dresden 2000“: Zum zweiten Male „Tag der Deutschen Einheit“ in Sachsens Landeshauptstadt! Die Landskron-Herolde werden am 03. Oktober 2016 an einen Ort zurückkehren, der so vieles an Symbolkraft hat. Das größte Erlebnis zu diesem Zeitpunkt damals war unsere erste […]

Das 22. Altstadtfest in Görlitz – ein Review

Das große Treffen in Familie, von Heimkehrern und Hierbleibern, Gästen aus Nah und Fern, Frau, Mann und Maus, Kind und Kegel, Landsleuten und Nachbarn – über den reißenden Strom hinweg. Nun ist auch das…: Geschichte Die Landskron-Herolde waren wieder dabei – gleich am Anfang und noch mal zum Finale dieses großartigen Spektakels. Begonnen hatte es schon […]

,

Zum 22. Male Altstadtfest in Görlitz

Das große Treffen in Familie, von Heimkehrern und Hierbleibern, Gästen aus Nah und Fern, Mann und Maus, Landsleuten und Nachbarn – über den reißenden Strom hinweg. …fast spüren wir noch die Enge auf der Altstadtbrücke vom letzten Jahr, sind eben froh, daß alles heil blieb – an Mensch und Instrument unversehrt – da rufet schon […]